Brgerverein Sven



Sanierung Kapellenplatz



Im Jahre 2011 wurde, im Rahmen des Straßenbaus Zinnestraße, die Sanierung des Vorplatzes der Kapelle beschlossen und 2012 durchgeführt. Die Mauer wurde rückversetzt um einen kleinen Platz für eine Ruhebank und einen Schaukasten zu erhalten. Die Kapelle, die bisher auf dem bloßen Boden stand, erhielt nun ein Fundament.
Was zunächst wie ein gelungenes Projekt schien und alle Beteiligten darauf hofften, dass es für die nächsten Jahre keinen Handlungsbedarf geben würde, erwies sich recht schnell als Trugschluss. Die Kapelle hatte durch den Straßenbau erheblichere Schäden im Mauerwerk erlitten, aber auch der natürliche Zahn der Zeit nagte stark an unserem Sövener Wahrzeichen. Der Bürgerverein bat den Eigentümer der Kapelle, also die Stadt Hennef, um sorgfältige Untersuchung des Gebäudes. Lesen sie hier wie es mit der Sanierung weiterging.



© Bürgerverein Söven