Brgerverein Sven





Aktuelles aus 2019

Frühjahrsarbeiten an den Denkmälern

Im Winter geplant und nun umgesetzt!
Die Büsche vor dem Ehrenmal waren zu groß geworden und durchzogen von ungewünschtem Unkraut welches es schwer machte sie in Form zu halten. Deshalb wurde, gemeinsam mit dem Umweltamt der Stadt Hennef, entschieden diese zu entfernen und durch neue zu ersetzen. Die neuen wurden schon im Herbst neben dem Ehrenmal gepflanzt und sind nun, nach Entfernung der alten, sichtbar.
Genauso geschehen am Denkmal Ecke Oberpleiser/Felderhauserstraße.
Die Hecke hinter dem Denkmal war von der Rückseite unschön geworden. Sie schlug nicht mehr aus und war zu wuchtig. Deshalb wurde sie nun entfernt und in Kürze wird hier eine neue gepflanzt, so dass die Glascontainer von der Oberpleiserstraße aus nicht mehr zu sehen sind und das Denkmal wieder schön zur Geltung kommt.

Neu: Die Geschichte des optischen Telegraphen von Söven

Als Wahrzeichen von Söven gilt der Telegraph. Das Gebäude mit dem markanten quadratischen....lesen Sie mehr

Veranstaltungskalender 2019

Der Veranstaltungskalender 2019 ist online. Sie finden ihn hier, auch zum Download.  Noch fehlende Daten werden eingefügt sobald sie uns vorliegen. Die Sövener Ortsvereine würden sich freuen Sie bei vielen Aktivitäten der Dorfvereine begrüßen zu dürfen. Die Dorfgemeinschaft lebt davon und ob Alt- oder Neu-Sövener, hier haben Sie die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen.  Aktuelle Vereinsnachrichten werden auch im Schaukasten an der Sövener Kapelle ausgehängt.

Der Vorstand des Bürgerverein Söven wünscht Ihnen ein glückliches, gesundes Jahr 2019

Aktuelles aus 2018

Der Vorstand des Bürgervereins wünscht Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Adventszauber

In diesem Jahr fand der Adventszauber nun schon zum 15. Mal statt. Die Besonderheit in diesem Jahr: Die Sövener Kapelle wurde zu Beginn von Kreisdechant Pastor Lahr gesegnet und von Bürgermeister Klaus Pipke feierlich eingeweiht! Auch Pfarrer Stefan Heinemann von der evangelischen Kirchengemeinde fand herzliche Worte und Oliver Ramme erzählte die Geschichte des Sövener Wahrzeichens, auch liebevoll "Sövener Dom" genannt. Rolf Müller und Kollegen bereicherten dieses Ereignis mit Klängen ihrer Alphörnern und sorgten für eine außergewöhnliche Stimmung. Reinhold Gierlach durfte auf Wunsch von Pastor Lahr die Glocke läuten. Dies tat er mit Inbrunst, da es ja ein offizielles Läuten war. Viele in Söven wissen, dass ein inoffzielles Läuten mit einer Runde im Sövener Hof geahndet wird.  Bei der kalten Witterung schmeckten Glühwein und Kakao besonders gut und die altbewährten angebotenen Leckereien erfüllten alle Appetitwünsche, ob herzhaft oder süß. Auch der Nikolaus zauberte strahlende Kinderaugen hervor, als er die Kleinen mit einer Geschichte aus Schweiz und einem Schokoladen-Nikolaus erfreute. Weitere Bilder unter diesem Link

Weihnachtsbaum

Eine wunderschöne Tanne wurde den Sövener Bürgern dieses Jahr wieder zur Verfügung gestellt. Am 24.11. traf sich der Vorstand des Bürgervereins mit hilfsbereiten Sövenern um dem prachtvollen Baum einen neuen Platz an der Kapelle zu geben. Ein großes Dankeschön an alle Helfer! Weitere Bilder unter diesem Link

Jahreshauptversammlung des Bürgervereins

Am 18. November lud der Bürgerverein zu seiner jährlichen Jahreshauptversammlung ein. 46 Mitglieder und 7 Gäste folgten dieser Einladung. Dieses Jahr bereicherten Frau Ursula Muranko, Dorfbeauftragte der Stadt Hennef, und Herr Dr. Reinhard Hauf, Ratsmitglied der Stadt Hennef die Versammlung. Frau Muranko berichtete über Ihr Aufgabengebiet und konnte dem Verein hilfreiche Tipps geben um Zuschüsse zu erhalten. Dr. Hauf berichtete über interessante Nachrichten aus dem Rathaus für Söven. Schon deshalb ist ein Besuch der jährlichen Jahreshauptversammlung immer eine gute Gelegenheit um Neues fürs Dorf zu erfahren. Gäste sind immer willkommen!

Volkstrauertag

Am Vormittag des Volkstrauertags trafen sich die Sövener Ortsvereine um gemeinsam mit Sövener Bürgern zu Ehren der Opfer des 1. und 2. Weltkriege zu gedenken. Oliver Ramme gedachte in seiner Ansprache besonders dem Ende des 1. Weltkrieges, der sich dieses Jahr zum 100. Mal jährte. Weitere Bilder mit diesem Link



Martinszug

Auch in diesem Jahr war es dem Bürgerverein möglich den SKC bei der Durchführung des Sankt-Martin-Zuges tatkräftig zu unterstützen. Rund 30 Helfer schafften es den Kindern eine gelungene Veranstaltung zu präsentieren. Beim Laternen-Wettbewerb wurden 3 Laternen als besonders gelungen prämiert und die Besitzer gingen jeweils mit einem Gutschein für das Geschäft „die Wundertüte“ nach Hause. Weitere Bilder unter diesem Link
© Bürgerverein Söven